www.bildungsmarketing.ch www.skissmade.ch www.lifecom.ch


Home  |  Medien  |  Links  |  Newsletter  |  Sitemap  |  E-Plattform  |  Ehemalige


DAS (Diploma of Advanced Studies) Bildungsmanagement (FH)




Dokumentation downloaden oder bestellen

Infoabend besuchen

Um im Bildungsbereich verantwortungsvolle Funktionen zu übernehmen, braucht es eine Menge Know-how. Dieses entsteht auf dem Weg hin zum "Diploma of Advanced Studies" (DAS) in Bildungsmanagement - einem Abschluss, der Sie befähigt, Ihre fundierten Fähigkeiten in der Andragogik (Erwachsenenbildung) mit umfassenden Managementkompetenzen zu vernetzen.

Ihr Plus:
- Durchführungsgarantie
- Managementdisziplinen werden fokussiert auf Bildungsarbeit vermittelt
- Von den meisten Kantonen als Schulleitungsausbildung anerkannt
- Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz
- Zwei Module des Lehrgangs "Ausbildungsleiter/in mit eidg. Diplom" integriert, welche eine der notwendigen Zulassungen zur Höheren Fachprüfung für Ausbildungsleiter/innen bildet.
- Anschlussprogramm Master of Advanced Studies in Erwachsenenbildung und Bildungsmanagement

Bildung ist ein wertvolles Gut und für die Entwicklung unserer Gesellschaft unabdingbar. Vor dem Hintergrund knapper Ressourcen kommt dem Management der Bildung in Unternehmen, Bildungsorganisationen, Verbänden und Politik eine grosse Bedeutung zu.

Strategisch und wirtschaftlich handeln in der betrieblichen Weiterbildung
Fachartikel Education Permanente 2008-4 (pdf)


Ausbildungsleiter/in oder Bildungsmanager?
Bericht seminar.INSIDE 2/2011 (pdf)
Wichtiges in Kürze
Alle Menus aufklappen
Zwei Abschlüsse - zwei Ausrichtungen
zuklappen
DAS Bildungsmanagement

Bildungsmanager unterstützen als Stabsmitarbeitende oder externe Fachpersonen die Geschäftsleitung oder Führungspersonen im Human Resources Management. Betriebswirtschaftliches Handeln, Organisationsentwicklung, Bildungsberatung, Qualitätsmanagement sowie Marketing und Akquisition gehören dabei zu ihren Hauptaufgaben

Zielgruppe des Lehrgangs:
- Personalfachleute
- Verantwortliche im Bereich Human Resources Management und Personalentwicklung
- Selbstständige Berater/innen und Ausbilder/innen
- Bildungseinkäufer/innen

Ausbildungsleiter/in mit eidg. Diplom

Ausbildungsleiter/innen mit eidg. Diplom sind in der Bildungsarbeit mit Erwachsenen tätig. Sie leiten eine Organisationseinheit oder einen Angebotsbereich (Personalentwicklung, Bildungsunternehmen etc.). Planung, Organisation, Entwicklung, Qualitätsmanagement, Marketing und Akquisition sowie Personalführung gehören dabei zu ihren Hauptaufgaben

Zielgruppe des Lehrgangs:
- Führungspersonen in der inner- und ausserbetrieblichen Aus- und Weiterbildung
- Führungspersonen bei Bildungsanbietern
- Fachstellen- oder Geschäftsleitende in Institutionen der Weiterbildung

Modulübersicht

Das Diploma of Advanced Studies Bildungsmanagement (DAS) umfasst die grün markierten Module, das eidgenössische Diplom Ausbildungsleiter/in (AL) die grau markierten Module.

  
An wen richtet sich der Lehrgang?
zuklappen
Bildungsmanager unterstützen als Stabsmitarbeitende oder externe Fachpersonen
die Geschäftsleitung oder Führungspersonen im Human Resources Management. Betriebswirtschaftliches Handeln, Organisationsentwicklung, Bildungsberatung,
Qualitätsmanagement sowie Marketing und Akquisition gehören dabei zu ihren
Hauptaufgaben.
Welche Vorteile bringt Zusammenarbeit?
zuklappen
Dank der produktbezogenen Kooperation zwischen der Lernwerkstatt Olten und dem
Institut für Personalmanagement und Organisation an der Hochschule für Wirtschaft
der Fachhochschule Nordwestschweiz kann den Absolvierenden ein «Diploma of Advanced Studies (FH)» abgegeben werden. Die Hochschule ist für die inhaltliche Gestaltung des Studienprogramms und die eglementskonforme Durchführung der Prüfungen zuständig. Die Lernwerkstatt Olten organisiert den Studienablauf. Die Studierenden werden von Kursleitenden beider Institutionen betreut
Wer nimmt am Lehrgang teil?
zuklappen
Interessenten/Interessentinnen am Studium «DAS Bildungsmanagement» wollen ihre Fähigkeiten in der Erwachsenenbildung und/oder der Personalarbeit mit fundierten Bildungsmanagement-Kompetenzen vernetzen. Zu ihnen gehören
- Personalfachleute
- Verantwortliche im Bereich Human Resources Management und Personalentwicklung
- Selbstständige Berater/innen und Ausbilder/innen
- Bildungseinkäufer/innen
Was gilt es mitzubringen?
zuklappen
Ausgewiesene Berufserfahrung im Bildungsbereich und abgeschlossene Ausbildung auf der Stufe eidg. Berufsprüfung, eidg. Diplom, Lehrerdiplom oder gleichwertige Kompetenzen, z.B:
- Ausbilder/in mit eidg. Fachausweis
- eidg. dipl. Betriebsausbilder/in
- dipl. Erwachsenenbildner/in
- Lehrer/in
- Personalfachmann/-fachfrau mit eidg. Fachausweis
- eidg. dipl. Leiter/in HR
- Organisationsberater/in
- Supervisor
Was gibt es zu lernen?
zuklappen
Modul 1 - Die Unternehmensführung verstehen
- Management, St. Galler Management-Modell
- Gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge
- Bildungspolitik und Bildungskosten
- Wissenschaftliches Arbeiten, Einführung in die Diplomarbeit
- Finanzielle Unternehmensführung
- Wissensmanagement
- Planspiel

Modul 2- Das Bildungsangebot im Umfeld positionieren
- Bedarfsabklärung
- Visionen entwickeln, mit Markttrends abstimmen
- Bildungsmarketing
- Onlinemarketing
- Schreibwerkstatt
- Offerten erstellen, mit Auftraggebern verhandeln

Modul 3 - Die Qualität der Bildungsangebote entwickeln
- Bildungscontrolling
- Qualitätssysteme
- Evaluation

Modul 4 - Menschen gezielt fördern und entwickeln
- Organisationsentwicklung, Personalentwicklung und Change
- Unternehmenskultur
- Assessment Center
- Beratung und Begleitung
- Vernetzungs-Workshop
- Ethik in Wirtschaft und Bildung
- Abschlusstag

Modul 5 - Diplomarbeit
- Selbstständiges Erarbeiten der Diplomarbeit
- Präsentation der Diplomarbeit und Fachgespräch
Wie lange dauert der Lehrgang?
zuklappen
Der Lehrgang umfasst 29 Ausbildungstage (exkl. Selbststudium), verteilt auf 1 Jahr, berufsbegleitend. Die bei den Studienterminen aufgeführten Kurszeiten sind fix und werden nicht verändert

Zu den Lehrgangsterminen
Wie gross sind die Gruppen?
zuklappen
Jede Lehrgangs-Gruppe umfasst maximal 16 Teilnehmende.
Welche Anschlussmöglichkeiten gibt es?
zuklappen
Mit einem Anschlussstudium am Institut für Personalmanagement und Organisation an der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz erwerben Sie den Titel «MAS Erwachsenenbildung und Bildungsmanagement».
Was bedeutet ECTS?
zuklappen
ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) ist ein an europäischen Hochschulen anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen. Mit dem Studium erwerben Sie 30 ECTS-Punkte.
Was ist die E-Plattform?
zuklappen
Für die Kommunikation unter den Kursteilnehmenden und den Kursleitenden steht jeder Kursgruppe auf www.lernwerkstatt.ch während des Lehrganges ein geschützter Bereich zur individuellen Nutzung zur Verfügung. Hier informieren Sie sich zum Studium, tauschen unter den Teilnehmenden Dokumente aus, machen Linkempfehlungen, versenden E-Mails etc.

Sie erhalten einen kostenlosen Eintrag in die Online-Ausbilderdatenbank und Sie präsentieren so Ihr Profil den monatlich 15'000 Besuchern der Website.
Wie und wo erhält man Kursunterlagen?
zuklappen
Die Kursunterlagen erhält jede/r Kursteilnehmende bei Kursbeginn in schriftlicher
Form. Zusätzlich stehen ihnen diese auf der E-Plattform in elektronischer Form mit integrierter Suchfunktion zur Verfügung. Als Zusatznutzen besteht auch nach Abschluss des Lehrgangs weiterhin Zugriff auf die laufenden Aktualisierungen

Skript-Beispiele:
Modul 1, Kapitel 2: Gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge (pdf)
Modul 2, Kapitel 3: Bildungsmarketing (pdf)
Modul 3, Kapitel 3: 5-stufiger Evaluationsprozess (pdf)
Modul 4, Kapitel 4: Beratung und Begleitung (pdf)
Wer sind die Kursleitende?
zuklappen
Im DAS Bildungsmanagement kommen kompetente Kursleitende der Lernwerkstatt Olten und des Instituts für Personalmanagement und Organisation an der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz zum Einsatz. Bei der Wahl der Kursleitenden legen wir sowohl auf eine fundierte Aus- und Weiterbildung Wert als auch auf langjährige Praxiserfahrungen im Fachgebiet.

Der Kunde ist sicher, dass ihm aus dem Kursleiter-Team jeweils eine Person mit den erforderlichen Kernkompetenzen und Erfahrungen zur Verfügung steht. Die intensive Zusammenarbeit im Ausbildungs-Team reichert Wissen und Können aller Beteiligten laufend an. Dadurch gewinnen alle, Kunden und Kursleitende.

Kursleitende DAS Bildungsmanagement
Wo findet der Lehrgang statt?
zuklappen
Olten, Zürich

Situationspläne
Wie hoch ist die Investition?
zuklappen
CHF 13'450.-

(inkl. Unterrichtsmaterial sowie Gebühren für Prüfungen und Diplomarbeit)

5% Rabatt für Swissmem-Mitgliederfirmen


Seitenanfang