www.bildungsmarketing.ch www.skissmade.ch www.lifecom.ch
Ausbilder
Infoabende + Dokumentation
Lernwerkstatt Olten
Toolbox
Stellenplattform für Bildungsfachleute
Lernwerkstatt Bildungsanalyse
Online-Ausbilderdatenbank
Vermietung Seminarraum Olten
Lernwerkstatt Olten
Postfach 1167
CH-4601  Olten
Telefon
062 291 10 10
08.00 - 12.15 Uhr
13.15 - 17.15 Uhr
Telefax 062 291 10 11
E-Mail info@lernwerkstatt.ch
Eduqua Weiterbildungsgutschein


Home  |  Medien  |  Links  |  Newsletter  |  Sitemap  |  E-Plattform  |  Ehemalige


Einzelfirma

Gründung
Grundsätzlich formlos durch eine natürliche Person mit dem AHV-Status selbstständigerwerbend.

Firmenname
Frei wählbar mit zwingendem Zusatz des Familiennamens, z.B. "Hans Muster Training".

Gründungskosten
Übliche Investitionen. Handelsregistereintrag ca. CHF 200.-.

Handelsregistereintrag
Obligatorisch ab einem jährlichen Umsatz von CHF 100 000.-. Ein freiwilliger Eintrag kann sich aus Imagegründen lohnen.

Erforderliches Kapital
Es gibt keine Mindestkapitalvorschriften.

Haftung für Geschäftsschulden
Persönliche und unbegrenzte Haftung mit dem gesamten Geschäfts- und Privatvermögen.

Steuern
Geschäftliches wie privates Einkommen und Vermögen werden zusammen besteuert.

Sozialversicherungen
- AHV/IV/EO: obligatorisch
- BVG/UVG: freiwillig
- ALV: nicht versicherbar


Aktiengesellschaft (AG)

Gründung
Durch eine oder mehrere natürliche oder juristische Personen. Vorgeschriebene Gründungsformalitäten.

Firmenname
Sach- oder Fantasiebezeichnung oder Familienname. Der Zusatz "AG" ist zwingend, z.B. "Training und Beratung AG".

Gründungskosten
Übliche Investitionen. Beratungskosten für die Statuten. Handelsregistereintrag und Beurkundung zwischen CHF 1500.- und CHF 3000.-.

Handelsregistereintrag
Die Aktiengesellschaft entsteht erst mit dem obligatorischen Eintrag ins Handelsregister.

Erforderliches Kapital
Das Mindestkapital beträgt CHF 100 000.-. Das Aktienkapital muss zu 20% einbezahlt sein, im Minimum CHF 50 000.-.

Haftung für Geschäftsschulden
Es haftet nur das Gesellschaftskapital. Private Haftung des Verwaltungsrates bei Fahrlässigkeit.

Steuern
Die Aktiengesellschaft versteuert ihren Gewinn und ihr Vermögen selber. Die Aktionäre versteuern ihren Lohn und allfällige Gewinnausschüttungen als Einkommen und ihre Aktien als Vermögen in der privaten Steuererklärung.

Sozialversicherungen
- AHV/IV/EO: obligatorisch, mitarbeitende Aktionäre gelten automatisch als Angestellte
- BVG/UVG: obligatorisch
- ALV: obligatorischer Abzug, "Firmeninhaber/innen" haben keinen Anspruch auf Leistungen


Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Gründung
Durch eine oder mehrere natürliche oder juristische Personen. Vorgeschriebene Gründungsformalitäten.

Firmenname
Sach- oder Fantasiebezeichnung oder Familienname. Der Zusatz "GmbH" ist zwingend, z.B. "Training und Beratung GmbH".

Gründungskosten
Übliche Investitionen. Beratungskosten für die Statuten. Handelsregistereintrag und Beurkundung zwischen CHF 1500.- und CHF 3000.-.

Handelsregistereintrag
Die GmbH entsteht erst mit dem obligatorischen Eintrag ins Handelsregister.

Erforderliches Kapital
Das Stammkapital von CHF 20 000.- muss vollständig einbezahlt werden.

Haftung für Geschäftsschulden
Es haftet nur das Gesellschaftskapital. Private Haftung der Geschäftsführung bei Fahrlässigkeit.

Steuern
Die GmbH versteuert ihren Gewinn und ihr Vermögen selber. Die Gesellschafter versteuern ihren Lohn und allfällige Gewinnausschüttungen als Einkommen und ihre Stammanteile als Vermögen in der privaten Steuererklärung.

Sozialversicherungen
- AHV/IV/EO: obligatorisch, mitarbeitende Gesellschafter gelten automatisch als Angestellte
- BVG/UVG: obligatorisch
- ALV: obligatorischer Abzug, "Firmeninhaber/innen" haben keinen Anspruch auf Leistungen


Zurück zum Honorarkalkulator


Seitenanfang


Stellen für Ausbilder, Betriebsausbilder, Ausbildungsleiter, Bildungsmanager